Home
Über uns
von der Lindenquelle
Unsere Vicky
Unsere Abby
WelpentagebuchA-Wurf
Babybilder 3
Babybilder 2
Babybilder 1
Fotos
Welpenvorbereitung
Welpenfotografie
Gästebuch
Kontakt
Links
Impressum

 

 

 

28.2.11

Impfen ! es tut immer noch weh.

25.Februar

Bei der Ortsgruppe der Terrier war es auch sehr lustig. Wir haben es ziemlich oft geschafft, der Bedienung durch die Beine zu witschen und unsere Rennrunden durch das Lokal (sehr groß und fast leer ) zu veranstalten.

Frauchen ist nun fast den ganzen Tag mit uns beschäftigt.

Vicky Gassi gehen,Amor Gassi gehen, Abby Gassi gehen

Mittags auf die Wiese fahren zum toben rennen freilaufen und an der Schleppi Kommen üben usw.

Abends nochmal Gassi gehen.

19.Februar

Klasse,heute dürfen wir mit zu Lena´s und Herbert´s Geburtstagsfeier.

Das war eine tolle Sache und wir durften immer hin und her rennen und alle waren von uns begeistert.

13.Februar

Wir sind nun viel unterwegs mit Dana und ihren beiden Jungs Kiron und Opa Mobby. Toll ist es auch wenn Jutta mit Cora kommt, auch wenn wir andere Hunde treffen, aber Abby und ich halten zusammen.

6.Februar

ANNY MEY hat sich gut eingelebt und APOLLO heißt jetzt Joschi und ABBY ROSE ist jetzt Cindy.

1.Februar

Abby und Ich schlafen jetzt nachts in getrennten Boxen, was uns garnicht gefällt und wir müssen ein paar Abende laut weinen.

Dafür spielt und schmust Frauchen morgens ganz doll mit uns beiden, das ist so schön, wir schnurren fast vor Wonne.                                                         Unsere Mama will auch immer dabei sein will.

So.23.Jan.

Irgendwie sind meine Menschen heute anders. Aha

Mittags kommt die neue Familie von ANNY MEY aus Saarbrücken und holt sie ab.

Frauchen ist traurig.

Oje Nachmittags kommt der nette Florian aus Tuttlingen und dann hatte mein Frauchen wieder eine Träne bei meinem Abschied im Auge.

Also Tschüß zusammen,jetzt macht AMOR weiter.

Euer APOLLO.

Sonntag 16.Jan.

Heute war ein netter junger Mann da und hat mich immer so angeschaut

Diese schöpferische Pause entstand durch meine Probleme mit meinem PC.SORRY.

Also, wir sind jetzt jeden Tag alle zusammen rausgefahren und durften über die Wiese toben. Frauchen war sehr mutig und hat uns alle frei laufen lassen, aber wir haben auf sie aufgepasst, damit wir sie nicht verlieren.

Es war unheimlich aufregend und lustig, wie das Gras an unseren nackten Bäuchlein kitzelt.

Auch darf jetzt bei jedem Pipigang von Mama einer von uns mit an der Leine laufen.

06.Januar

Hallo da bin ich wieder. Wir haben eine ereignissreiche Woche hinter uns.

Hat unser Frauli uns nicht alle in eine Tasche gepackt und in eine große Blechkiste gesetzt. Aber so nicht, wir haben alle ganz laut protestiert. Dann wurden wir bei einer ganz lieben Frau mit weissem Kittel ausgepackt und einzeln begutachtet. Zum Dank, fürs brav sein wurde jeder von uns zweimal in den Hals gestochen. Frauchen meinte das tut ein bisschen weh - ist aber total wichtig für uns. Mal sehen. Wir haben aber tapfer still gehalten und nur ein bisschen geweint. War dann aber auch schnell vergessen.

Zu Hause haben wir weiter an unserer Kondition gearbeitet. Wir können nun schon lange aufbleiben und ganz doll viel Blödsinn anstellen.

Was wir sehr schnell und sicher gelernt haben ist die Sache mit der Zeitung. Schnell hin - Pipi drauf - und weiter gehts...

Auch kommt immer wieder Besuch zu uns. Sogar zwei Riesenhunde waren schon da (Westie und Cairn), da haben wir erstmal nur geguggt. Mama hat die beiden als alte Bekannte begrüßt und da haben wir uns auch rangetraut. Der weisse hat uns dann beigebracht das man nicht älteren Herren in die Rute zwicken darf - ok - probieren kann man es ja mal. Menschen sind im sich beissen lassen geduldiger!

Mal sehen was die nächste Woche bringt - euer Apollo.

27. Dezember

Ab heute werde ich - Apollo, der erstgeborene - berichten.

Wir wachsen brav immer weiter. Unser Bewegungsdrang ist ausser Kontrolle, so das unsere Menschen ihre Wohnung jetzt verunstalten. Die hängen doch tatsächlich die Vorhänge hoch. Das sieht total blöd aus - und zum ziehen kommen wir auch nicht mehr dran. Verstehe einer die Menschen. Ausserdem können wir alle unsere Zähne perfekt einsetzten. Wenn Frauchen es nicht merkt schleichen wir uns an und tackern ihr die Zehen. Wenn sie dann quietscht haben wir richtig Spass.

Das mit dem Futter haben wir jetzt auch super gelernt. Ein Schälchen für alle und zack ist alles aufgefuttert. Mama kontrolliert dann immer nochmal nach, aber vergeblich.

Leider halten wir noch nicht lange unser Tempo durch und müssen immer mal wieder ein Schläfchen halten. Da können sich die Menschen von uns erholen. Aber daran arbeiten wir - VERSPROCHEN!

15. Dezember

Da bin ich wieder. Einer ereignissreiche Woche liegt hinter uns. Hat doch Frauchen ihren Geburtstag gefeiert und uns alle kurzerhand in einer neuen großen Kiste mitgenommen. Ja das war ein Spass. Die Kleinen bekamen soviele Streicheleinheiten und waren super lieb. Frauchen hat sogar mal erinnern müssen, das es eigentlich um sie geht, hihi.

Ja, dann gab es am Sonntag die erste Mahlzeit für die Kleinen. Welpenmilch mit etwas Futter. Hat allen prima geschmeckt und ich habe sie noch gründlicher geputzt, könnte ja nochwas dran sein. Am Montag gab es die erste Fleischmahlzeit, da haben die Kleinen wie die Großen zugelangt. Ruck Zuck war alles verputzt. Ist ja klar - wo sie nun alle ihre Zähne haben.

Bei den ersten beginnen die Ohren zu stehen und sie sehen immer mehr wie kleine Australian aus.

Unsere Zweibeiner haben ein neues Hobby, das heisst Möbelrücken. Das geht so. Die Babys haben Freigang und schon haben sie die kleinsten Ritzen und Verstecke gefunden und sind drin. Nun wird alles zugestellt. Ist schon lustig wie die Kleinen flott durch die Stube wackeln.

Auch beginnt bald ein neuer Abschnitt - die ersten Besucher die sich ganz doll für uns interessieren kommen. Aber davon berichte ich das nächste Mal. Eure Vicky

 

03. Dezember

Jetzt kommt Leben in die Bude, alle Babys haben kapiert das es vorwärts viiiiel schneller geht als rückwärts. Meine Leute haben viel zu tun wenn sie alle im Blick haben wollen. Die ersten Zähnchen sind da und es zwickt nun auch manchmal an der Milchbar, Menschenfinger sind da besser zum bearbeiten geeignet.

Sonst schlafen sie noch immer viel und wachsen natürlich.

Bald bekommen sie das erste Futter von Frauchen - ich werde berichten.

Liebe Grüße von eurer Vicky

----------------------------------------------------------

27. November

Meine Kleinen werden immer mobiler, sie stehen fast ohne wackeln auf ihren Beinchen und beginnen miteinander zu spielen. Hören und Sehen können jetzt alle - haupsächlich mich, wenn ich zuverlässig alles melde. Auch wenn ich jetzt Mama bin habe ich ja auch noch meine alten Pflichten ;-)

Über die Gewichte werde ich nicht mehr berichten - der erste hat 900g geschafft.

------------------------------------------------------------

23. November

Da war ja klar, hatte nicht gestern der erste die 700g geschafft !

Sie haben jetzt alle die Augen auf und beginnen mit wackeligen Gehversuchen durch die Kiste zu spazieren.

Sonst ist alles ruhig bei uns.

-------------------------------------------------------------

19. November

Bald wundert mich nichts mehr, die ersten wiegen über 600g. Wie machen die das?

Die erste Entwurmung haben sie auch bekommen, was soll ich sagen - die Begeisterung hielt sich in Grenzen. Ich glaube die neuen Bilder sagen alles.

Meine Babys beginnen nun endlich ihre Äuglein zu öffnen. Auch haben sie schon eine tolle Mimik aus der man prima ablesen kann wie es ihnen geht.

--------------------------------------------------------------

16. November

So langsam bekomme ich ein mulmiges Gefühl - alle Babys wiegen jetzt 500g oder mehr. Sie wachsen und sehen immer mehr wie kleine Hunde aus.

Ansonsten gibt es keine Neuigkeiten.

Die erste Entwurmung steht an - ich werde berichten.

---------------------------------------------------------------

13. November

Sodele - zwei meiner Wonneproppen haben die 400g Marke geknackt. Sie glänzen um die Wette und sehen schon langsam wie kleine Hunde aus, mit Pfötchen wie kleine Bären. Wo haben die das nur her, Lancelot und ich wiegen beide unter 7kg.

Die erste Maniküre haben alle ohne weinen hinter sich gebracht. Nun kann sich die Milchbar erholen.... Gr....

Mal sehen wie sie die Entwurmung meistern werden. Ich werde berichten, eure Vicky.

-----------------------------------------------------------------

10. November

Meine Babys haben die 300g Marke geknackt. Sie sehen mittlerweile aus wie kleine Speckmaden. Frauchen hat auch einen größeren Korb für meine kleine Familie spendiert. Hihi Unsere Zuchtwartin war bei ihrem Besuch bei uns sehr zufrieden.

Sonst gibt es nichts neues aus der Wurfkiste zu berichten. Schlafen Trinken Schlafen.

------------------------------------------------------------------

 07. November

Hallo da bin ich wieder, ich habe mich von der Geburt schon prima erholt, habe meine gewohnte Figur zurück und meine Babys schlafen und trinken fleißig, so das sie zwischen 235g und 250g wiegen. Auch robben sie schon eifrig durch die Wurfkiste. Der neue Fernseher meiner Zweibeiner heist jetzt Wurfkiste.

 -------------------------------------------------------------------

03. November 22.00 Uhr

So, es ist vollbracht. Ich habe meinen Leuten mal g´schwind in 3 Stunden 5 Babys in die Kiste gelegt !

Es sind zwei Lindengeister und drei Quellnymphen. Uns 6en geht es gut, mal sehen wie die erste Nacht wird.

---------------------------------------------------------------------

03.November

Mein Frauchen sagt das es nun nicht mehr lange dauern kann. Ich sei mittlerweile so dick geworden, das meine Babys gar keinen Platz mehr in meinem Bauch haben. Auch kann man immer mal wieder ein Beinchen aus meinem Bauch raus strampeln sehen. Ich kann mich auch nicht mehr richtig hinlegen, immer ist mein Bauch im Weg. Mal warten wieviele es wohl sind. Alle sind schon ganz gespannt nur ich bleibe cool.

 ---------------------------------------------------------------------

Am ersten Wochenende im September war es endlich soweit.

Meine Leute sind mit mir zu Frau Höhne nach Nedlitz gefahren. Dort wurde ich schon sehnsüchtig von Lancelot erwartet.

                                        

Was soll ich sagen - es war Liebe auf den ersten Blick, doch mehr wird über unsere kleine Liebelei nicht verraten....

 

                                          

 

Inzwischen bin ich viiiiiiel ruhiger geworden, habe morgens keinen Appetit und schlafe viel. Auch meint Frauchen ich sei hinter den Rippen fülliger geworden.

Alles deutet darauf hin, das meine kleine Liebschaft nicht ohne Folgen geblieben ist. Wir erwarten mit großer Sicherheit Welpen.

 

Vicky und Lancelot in Love

 

Die werdenden Eltern:

 

Lancelot of Canberra              Victoria vom Zerbster Schloss

 

 

Champ. International, VDH, Kft, angekört                Dt.Champion Kft, angekört

Champ. Austria                                                     Jgd. Dt.Champion KfT

Champ. Slowenien

Bundessieger Austria

Klubsieger Austria

Klubsieger Slowenien

Klubjugendsieger Austria, Deutschland

Jgd.Champ. Kft

Austria Club Champ.